Our company has manufactured and sold parasols for over 30 years. Our many years of experience and our extensive expertise are the guarantee for modern and technically matured parasols, windbreak walls and matching accessories. Whether for private use, business presentations or as a shelter for guests in outdoor catering: our parasols meet highest demands and blend wonderfully into any surrounding as a shade, shelter against rain or marketing instrument. A square, round, triangular or rectangular design, with or without advertising print – we have the suitable parasol for you.

When manufacturing our products, we attach great importance to the use of high-quality materials, so as to be able to guarantee the durability of the parasols and windbreak walls. We only offer products that are easy to take care of and in timeless, attractive shapes.



Visit our showroom in Geilenkirchen

We offer:innovative products, competent advice and ideas as well as customised planning, timely manufacturing and extensive service.

Have we roused your interest?
Then come and visit us! At our works in Geilenkirchen, we have a showroom with an area of about 160 square metres. On this area, you’ll find all types of parasols, including wind-sheltering elements, the Multibenches, Windbreakers and Fatboys for outdoors. Our showroom is open Mondays to Thursdays from 10 a.m. to 3 p.m. We look forward to you visiting us. Your manufacturer of parasols.





Sonderpreis Dialogmarketing 2012

v.l.n.r.: Raimund Petersen, Bereichsvorstand der Deutsche Post AG, Geschäftsbereich Vertrieb Brief Gewerbekunden, Kerstin Khadri, Geschäftsführerin K-Design Großschirme & Windschutz GmbH (Foto: Boris Löffert)

K-Design Großschirme & Windschutz GmbH (Nordrhein-Westfalen)

Das Erfolgsmailing: Seit mehr als 30 Jahren werden in Geilenkirchen Sonnenschirme und Windschutzanlagen produziert und verkauft. Vor allem Großschirme – rund, rechteckig, quadratisch – hauptsächlich für die Gastronomie. Die heutige Firma stand nicht immer auf der Sonnenseite unternehmerischen Erfolges. Als die Schatten bedrohlicher wurden, übernahm die heutige Geschäftsführerin zum 1. Januar 2010 die Firma, für die sie bis dahin bereits tätig war.

Zeitungsartikel | K-Design

Schon mit der neuen Firmierung sollte zum Ausdruck kommen, dass eine neue Ära begonnen hatte, für die die neue Leitung ganz persönlich steht. Die neue Firmierung macht deutlich, dass der erfolgreiche Handel mit Sonnenschirmen nicht zuletzt eine Frage des guten Designs ist. Dabei geht es nicht um irgendein Designs, sondern eben um K-Design. K steht für den Namen der heutigen Geschäftsführerin und Designerin, Frau Kerstin Khadri.

Inzwischen hat die junge alte Firma die Wende geschafft. Im ersten Geschäftsjahr unter neuer Leitung und Firmierung gelang es, den Umsatz um ca. 35 Prozent zu steigern.

Bei dem erfolgreichen Mailing handelt es sich um eine Maxi-Postkarte, mit der an einem Wochenende im April 2011 der Abverkauf von Sonnenschirmen im Rahmen eines Werkverkaufs beworben wurde. Angeboten wurden Sonnenschirme von 200 bis mehr als 2.000 €.

Das Angebot richtete sich hauptsächlich an Privatpersonen, die als neue Zielgruppe angesprochen werden sollten. Darüber hinaus war es Ziel der Aktion, den Bekanntheitsgrad der Marke und den Werkverkauf zu steigern. Die Verteilung der Werbemittel wurde durch die Experten beim Direkt Marketing Center der Post in Aachen geplant.

Der Erfolg stellte alle anderen Vermarktungsstrategien in den Schatten. Die Kundenreaktionen waren äußerst positiv und wirken bis heute nach.

Die K-Design Großschirme & Windschutz GmbH wurde vom Direkt Marketing Center Aachen der Deutschen Post AG zum Wettbewerb nominiert.


LENNARZ Großschirme unter neuer Leitung

Kerstin Stollenwerk (seit Mitte 2011 Kerstin Khadri) übernimmt Spezialausstatter für Außengastronomie

Der irische Schriftsteller Oscar Wilde hat einmal gesagt, Fortschritt sei die Verwirklichung von Utopien. Seit über zwei Jahrzehnten hat Lennarz nach diesem Prinzip gehandelt. Mit Erfolg. Heute gehört das Unternehmen aus Geilenkirchen zu den führenden Spezialausstattern für die Außengastronomie in Deutschland und ist auch über die Landesgrenzen hinaus ein gefragter Partner.

„Fortschritt ist allerdings nur möglich“, so der deutsche Regisseur Borleslaw Barlok, „wenn man intelligent gegen die Regeln verstößt“. Auch deshalb wurde der Entschluss gefasst, zum Jahresbeginn 2010 die Firmierung zu ändern:

Aus Lennarz Großschirme wird K-Design Großschirme & Windschutz GmbH

Zeitgleich übernimmt Kerstin Stollenwerk, langjährige Assistentin der Lennarz-Geschäfts­leitung, das traditionsreiche Familien-Unternehmen mittels einer Neugründung. „K-Design ist für mich Herzensangelegenheit und Herausforderung zugleich“, kommentiert die gelernte Mediendesignerin ihr Engagement und begründet die Neugründung mit den veränderten Herausforderungen an die Ausstattung von Außengastronomien. „Neben funktionalen Aspekten gewinnt die Optik und die perfekte Präsentation zunehmend an Bedeutung. Dieser Entwicklung wollen wir mit dem neuen Namen Rechnung tragen“.

Ein genereller Kurswechsel sei damit jedoch nicht verbunden. Vielmehr gehe es darum, das hohe Innovations- und Qualitätsniveau zu konservieren und mit neuen Serviceleistungen sowie Produkten noch kundenorientierter am Markt zu agieren. „Kundenorientierung bedeutet für K-Design, zeitgemäße und innovative Komplettlösungen von erstklassiger Beratungs-, Service- und Produktqualität zu offerieren“, so Stollenwerk. Dazu gehöre auch der Unternehmensgrundsatz, alle Produkte In-House zu kreieren und so weit wie möglich auch zu produzieren. „Made in Germany war für Lennarz Großschirme und ist für K-Design keine Floskel, sondern unverzichtbare Unternehmens-Philosophie. Nur so können wir unseren Kunden garantieren, dass sie zu vernünftigen Preisen auch künftig erstklassig verarbeitete und langlebige Produkte erwerben, die in puncto Technologie und Design höchsten Ansprüchen genügen.“

In diesem Zusammenhang baut Stollenwerk voll und ganz auf die Kompetenz und Begeisterung der perfekt eingespielten Lennarz-Crew. Personelle Veränderungen werde es durch die Übernahme bzw. Neugründung nicht geben und auch der Standort bleibe unangetastet. „Fortschritt bedeute nämlich nicht, mit Traditionen und Bewährtem zu brechen, sondern ganz nach Oscar Wilde, Utopien zu verwirklichen. Und das sind für Kerstin Stollenwerk vor allem begeisterte und zufriedene Kunden.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.